Die Pazifikküste Kolumbiens - ein Naturparadies

Pazifikurlaub in Kolumbien                                                                       <  >
Bahia Solano und Nuqui an der Pazifikküste Kolumbiens sowie die vorgelagerte Insel Gorgona sind absolute Naturschönheiten der Pazifikküste Kolumbiens und ideale Reiseziele für sanften Ökotourismus. Ein wahrhaft traumhaftes und noch eines der unberührtesten Urlaubsparadiese der Welt erwartet Sie dort. 1.300 Kilometer lang schlängelt sich die Küste entlang an überwiegend dichten, atemberaubenden Regen- und Urwäldern, an endlosen dunklen Sandstränden, die gesäumt sind von tausenden von Palmen und einer unglaublichen Artenvielfalt der Fauna und Flora.

Vom Tourismus noch so gut wie unberührt, besticht die Pazifikküste durch eine einzige Bilderbuchlandschaft mit ihren herrlichen Traumbuchten, Ruhe, Abgeschiedenheit und die Möglichkeit, einzigartige Naturschätze zu entdecken. Für Naturliebhaber ist dies der absolut richtige Platz, um die tropische Natur in ihrer Ursprünglichkeit zu erleben und sich noch ein wenig wie Robinson Crusoe zu fühlen.

Mit Bahia Solano und seiner Umgebung bieten wir Ihnen einen ganz besonderen Ort, der sich zum Entdecken dieser Naturschönheiten geradezu anbietet. Malerische Buchten, tropischer Regenwald, der sich bis an die einsamen Strände heran wälzt. Urwald, der nur darauf wartet, aufgrund seiner prächtigen, tropischen Fauna und Flora von Ihnen erforscht zu werden. Kleine Restaurants mit vorzüglicher Küche, in denen man seine Siesta fernab vom Trubel des Alltags nehmen kann. Meeresrauschen und das Zwitschern der exotischen Vögel gehören dort gratis dazu. Schnell spürt man hier die unverwechselbare Magie, die diesen Ort für Naturliebhaber als das perfekte Reiseziel werden lässt. 

 Auch das Meer bietet ein großartiges Highlight und das oft nahe den Stränden. Denn jedes Jahr zwischen Juli und Oktober ziehen hier die Giganten der Meere, die Buckelwale aus der Antarktis hierher, um sich in den warmen Gewässern fortzupflanzen und ihre Jungen zur Welt zu bringen. Das können die Wale auch ungestört, denn in dieser vom Tourismus kaum erschlossenen Naturoase finden sie ihre Ruhe, abseits von großen Touristenbooten, wie man dies von anderen Regionen der Welt her kennt. Es ist schon etwas Besonderes, diese Meeresriesen einfach mal eben so von der Hängematte oder der Veranda seiner Lodge aus zu beobachten. Auch fünf Arten der Riesen-Meeresschildkröten sind in Bahia Solano und seiner Umgebung zu Hause. Wale und Riesenschildkröten sind natürlich nicht nur die einzigen Meeresbewohner, die man dort beobachten kann. Auch Delfine und mehr als 900 registrierte Fischarten beheimaten die dortige Region.

 

Ausflüge, um sie zu beobachten, bieten Spezial-Glasboote direkt in Bahia Solano an. So kann man die exotische Unterwasserwelt prima erforschen, auch ohne, dass man ein passionierter Taucher ist.

Der sich an den Strand anschließende Dschungel eröffnet dem Besucher in Bahia Solano sowie seiner Umgebung eine ebenso unbeschreiblich schöne Vielfalt an tropischen Pflanzen-, Vogel- und Insektenarten. Mit Kanu-Touren durch die dortigen Mangroven treffen Sie z. B. auf Tucane, Papageien, den Tinamú usw. und die anschließende Wanderung durch den Dschungel mit unserem Guide führt Sie zu einem kleinen Wasserfall, der nicht nur die ersehnte, wohltuende Erfrischung bringt, sondern auch ein Naturkonzert der tropischen Vögel in „Dolby Surround“.

 

Die Pazifikküste um Bahia Solano, das bedeutet auch Wellen zum Surfen und ein Meer zum Tauchen. Durch die kräftigen Winde des Pazifischen Ozeans bilden sich hier die besten Wellen zum Surfen. Ein Privileg, welches Bahia Solano zum absoluten Geheimtipp für alle Surfliebhaber werden lässt.

Durch die intakte Unterwasserwelt kann man die Schätze des Meeres auch ungestört „erschnorcheln“ oder per Tauchgang noch tiefer in die Geheimnisse des Meeres im wahrsten Sinne des Wortes „eintauchen“.

Kulinarisch werden Sie hier ebenfalls verwöhnt. Die Einheimischen, überwiegend Nachkommen der schwarzen Völkerstämme sind Meister in der Zubereitung von Fisch- und Meeresfrüchtegerichten sowie Früchte- und Gemüsesorten, die ihnen der Dschungel bietet. Kein Wunder, lebten sie doch jahrhundertelang fast abgeschnitten vom restlichen Land nur von den Erträgen, die ihnen dort die Natur präsentierte.

Die Pazifikküste mit den verschiedenen möglichen Zielen ist ein kleines Paradies auf Erden und ein absoluter Höhepunkt einer jeden Kolumbienreise.

Klima und Temperaturen

Klimatabelle Bahia Solano
Klimatabelle Bahia Solano

Beste Reisezeit zur Walbeobachtung:

Von Mitte Juli bis Mitte Oktober. Wobei die Monate August/September noch mal etwas Spezielles sind, weil die jungen Wale dann groß und kräftig genug sind, um fleißig ihre Schwimm- und Springübungen zu praktizieren, damit sie dann gut gerüstet im Oktober mit ihren Eltern weiter ziehen zu können.

 

Beste Reisezeit zur Riesenschildkröten-Beobachtung:
Von Juli bis Dezember. Auch hier sticht der Monat September hervor. Dies ist der Monat, in welchem die Riesenschildkröten nachts an den Strand kommen, um ihre Eier abzulegen. Eine Schildkröte legt in einer Nacht ca. 70 bis sogar max. 150 Eier ab. Dieses spektakuläre Naturereignis wird im Valle (Bahia Solano) von Seiten einer Fundación überwacht und mit weiteren Maßnahmen geschützt. Auch die Freilassung der kleinen, geschlüpften Schildkröten ins offene Meer ist ein beeindruckendes Erlebnis. Auf Wunsch können Sie diesen Ereignissen gern beiwohnen.

 

Ökologischer und sanfter Naturtourismus mit verschiedenen Aktivitäten, wie Wandern, Mangroventouren, Rad-/Strandtouren, Wal- und Schildkrötenbeobachtung etc. stehen bei unseren Reiseangeboten an oberster Stelle. Fragen Sie nach unseren speziellen Angeboten für Sie. Eine kleine Einstimmung auf dieses noch unberührte Naturjuwel nahe Bahia Solano erhalten Sie jetzt schon mit unserem nachfolgenden Strandvideo.

Knapp 2 km lang, bietet der Strand eine wunderbare Möglichkeit zum Baden und Erholen